W A T T EN SCHlick FEST

„Empathy is the key“: der WES18 Festfilm

Ab 12:00 Uhr limitierte Liebhaber-Festivalkarte

Diese Karten sind nur online unter folgendem Link erhältlich. Nur solange der Vorrat reicht.

Online-Ticketshop

Manuel Möglich kann leider nicht kommen. Dafür kommt Gereon Klug!

Ahzumjot fällt aus gesundheitlichen Gründen aus! Dafür kommt Fatoni.

Ihr Lieben,
leider muss Ahzumjot sein Konzert am Freitag im Zelt aus gesundheitlichen Gründen absagen.
Ahzumjot Statement:

„Ich habe das noch nie zuvor getan, aber ich muss leider das kommende Watt en Schlick Fest & Spektrum Festival absagen. ich bin schon oft krank auf Bühnen gesprungen, aber diesmal raten mir die Ärzte dringend davon ab. Ich muss echt auf mich aufpassen und das ernst nehmen“

Wir wären untröstlich, gäbe es da nicht das unglaublich Glück, dass Fatoni – der Benjamin Button des Raps – für Ahzumjot einspringt!

Gute Besserung an Ahzumjot von uns allen und willkommen Fatoni!

Samstag-Tageskarten ausverkauft!
Karten für Freitag und Sonntag noch zu haben.

Karten

Du planst deinen Festivalbesuch?
Wichtige Hinweise:

Anfahrt: Bitte beachte die Sperrung der Sielstraße während der Festivalzeit. Tageskarten-Gäste nutzen bitte die Parkplätze vor dem Ortseingang. Gäste mit Campingkarte parken auf ihrem Campingplatz. Anlieger sind frei.

WES-Campingplatz: In folgendem Dokument haben wir viele Fragen und Antworten zusammengefasst:

FAQs

Der Tagesticketvorverkauf ist gestartet!

Ihr braucht noch eine Entscheidungshilfe? Unser vorläufiger Timetable ist jetzt online!

Das 3-Tage-Festivalticket für das WES 18 ist ausverkauft!

Aber keine Bange, es wird wie versprochen noch Tageskarten geben:
am 1. Juni, um 10 Uhr startet der Vorverkauf!

Phänomenal, international, supergenial

Freut Euch auf unser neues Programmpaket mit Marlon Williams, Lion Sphere, FIBEL, Sampa The Great, Das Paradies, Sam Vance-Law, KID SIMIUS, KILNAMANA, Manuel Möglich, WOMAN, Flowin IMMO, Filund Bad Sounds!

Play it loud: hier unsere frischesten Acts!

Joan as Police Woman, Ätna, KillASon, RDGLDGRN, Theo Lawrence & The Hearts und Johnny Rakete!