W A T T EN SCHlick FEST

PROGRAMM 2019 / Stefanie Sargnagel

Foto: Goll
Foto: Goll

In Hassgewittern

Die Wiener Autorin Stefanie Sargnagel beherrscht die Fähigkeit, aus einer „Melange aus Innenansicht und Außen-Radau“ (Der Spiegel) ein ganz eigenes literarisches Genre zu formen und wird damit nicht nur zum bekannten Internetphänomen, sondern ebenso zum „Lieblingsziel wütender weißer Männer“ (Die Welt). Ihre provokanten Beobachtungen aus dem Leben der „digitalen Lumpen-Boheme“ (Der Spiegel) – meist scheinbar dahingeworfene Skizzen aus dem Alltag einer Kunstschaffenden, mal spottend, mal provokant – verbreiten sich zunächst als aphoristische Posts in den sozialen Medien und finden eine riesige Leser- und Anhängerschaft.

Mit ihren radikalen Miniaturen, die inzwischen auch in gedruckter Form erschienen sind, mischt die Ingeborg Bachmann-Preisträgerin nicht nur den Literaturbetrieb auf, sondern bringt insbesondere rechtskonservative Männer auf die Palme. In ihrem aktuellen Buch „Statusmeldungen“ fragt sie etwa: „Was spricht eigentlich gegen eine Islamisierung Europas? Die Österreicher sollten eh weniger saufen und Schweinefleisch essen, und die Teppiche sind urchillig.“ Auch ihre Mitgliedschaft in der österreichischen Burschenschaft „Hysteria“, einem feministisches Kunst-Bündnis, das die maskulinen Vorzeichen der Burschenschaften umdreht und die Abschaffung des Männerwahlrechts fordert, legt die hässliche Fratze des Patriachats offen und führte mitunter zu beispiellosen Hetzkampagnen. Sargnagel resümiert: „Ich bin euer schlimmster Albtraum, und das spürt ihr …“ Es wird urchillig!

  • Fr 02.08.
  • Lesung
Sa 03.08.
Foto: Nils Müller
Dendemann
Fr 02.08.
Foto: Mika Väisänen
Max Herre
Fr 02.08.
Foto: Marikel Lahana
Sophie Hunger
So 04.08.
Foto: Stefan Braunbarth
Faber
Sa 03.08.
Foto: Felix Baab
Moop Mama
Fr 02.08.
Foto: Frederike Wetzels
Giant Rooks
Sa 03.08.
Foto: Nuits Balnéaires
Bonaparte
Fr 02.08.
Foto: BENJAKON
Lars Eidinger
Sa 03.08.
Foto: Paul Randolph
Jazzanova
So 04.08.
The Black Seeds
So 04.08.
Foto: Simon Hegenberg
Fatoni
Sa 03.08.
Foto: Dennis Dirksen
Heinz Strunk
Fr 02.08.
Foto: Frank Egel
Die Goldenen Zitronen
So 04.08.
Foto: Sebastian Weise
Erdmöbel
Sa 03.08.
Chef’Special
Sa 03.08.
Foto: Kyle Weeks
Mavi Phoenix
Sa 03.08.
Filous
Fr 02.08.
Foto: Elliot Aubin
Irma
Sa 03.08.
Foto: Carolin Saage
Ronja von Rönne
Fr 02.08.
Foto: Nils vom Lande
Machiavelli
Sa 03.08.
Bodi Bill
Sa 03.08.
Foto: Julia Sang Nguyen
OG Keemo
Fr 02.08.
LGoony
Sa 03.08.
Loyal
Sa 03.08.
Foto: Jan Kapitaen
Ricky Dietz
Fr 02.08.
Foto: Axel Martens
Flowin Immo
Sa 03.08.
Foto: Anne Krausz
Moritz Krämer
So 04.08.
Blond
So 04.08.
Foto: Clara Nebeling
Alli Neumann
So 04.08.
Foto: Miguel Murrieta
Lisa Morgenstern
So 04.08.
Foto: Pooneh Ghana
The Districts
Sa 03.08.
Foto: 27bucks
Ahzumjot
Fr 02.08.
Foto: Henrik Paro
Erotik Toy Records
So 04.08.
Foto: Joseph Strauch
Giulia Becker
Fr 02.08.
Albrecht Schrader
Fr 02.08.
Foto: Goll
Stefanie Sargnagel
Fr 02.08.
Sepalot Quartet
Sa 03.08.
Foto: Andreas Jakwerth
Cari Cari
Sa 03.08.
Golden Dawn Arkestra
Sa 03.08.
WWWater
So 04.08.
Ebow
Sa 03.08.
Foto: Dennis Dirksen
Enno Bunger
Sa 03.08.
Ensemble Staatstheater Mainz
So 04.08.
Pauls Jets
So 04.08.
Foto: Svenja Trierscheid
Say Yes Dog
Fr 02.08.
Sparkling
So 04.08.
Bummelkasten
Fr 02.08.
Foto: Julius Bracke
Jeremias
Fr 02.08.
Komfortrauschen
Sa 03.08.
Foto: Svenja Trierscheid
Gianni Mae
Sa 03.08.
Foto: Lea Jansen
Bruckner
Sa 03.08.
Beranger
So 04.08.
Tiflis Transit
Sa 03.08.
Faakmarwin
So 04.08.
Sofa Connection
Fr 02.08.
Foto: Susanne Steinmassl
Die Sauna
Fr 02.08.
Das Moped
So 04.08.
Muckemacher
Sa 03.08.
Alle Anderen
Fr 02.08.
25 km/h
Sa 03.08.
Roads
So 04.08.
All My Loving
So 04.08.
Rocca verändert die Welt
Sa 03.08.
Unzertrennlich
Sa 03.08.
Mein Leben als Zucchini
So 04.08.
Carmine Street Guitars