W A T T EN SCHlick FEST

PROGRAMM 2014 / Moop Mama

Foto: Moop Mama
Foto: Moop Mama

Platz da, Brass kommt!

Keine fertigen Beats, keine Samples, keine elektrischen Instrumente. Sieben Bläser, zwei Drummer, ein MC. Überall einsatzbereit, brachial laut, heimlich leise. Moop Mama – das sind zehn Leute, die bereit sind, mit einer absolut neuartigen Mischung aus Brass, Hip-Hop und deutschem Rap alles über den Haufen zu laufen. Auf der Straße fing es an. Unterwegs im Tourbus. Die Urversion ihres Openers nahmen Moop Mama dort auf: Der Rücksitz gab die Bassdrum. Ein Eistee-Tetra-Pack diente als Snare. Darüber knurrten und fauchten Raps direkt aus dem Maschinenraum eines gierigen Ungetüms: „So rollen wir durch deine Stadt – zähnefletschend. Mach uns besser Platz. Wir haben Hunger und komm uns nicht mit Hummer denn, bis wir satt sind, müssen wir noch viele Kilometer fressen!“ Moop Mama ist die Verbindung von Straßenmusik-Philosophie, Brass Band und funkigem Protest-Hardcore-Hip-Hop. Sich der Energie dieser Band entziehen? Unmöglich.

  • Sa 16.08. 00:00
  • Konzert
  • Bühne
Sa 16.08.
Foto: Benya Weller
Flo Mega & The Ruffcats
Sa 16.08.
Foto: Christoph Neumann
Blumentopf
Sa 16.08.
Foto: Moop Mama
Moop Mama
Fr 15.08.
Foto: Lars Kaempf
De Fofftig Penns
Fr 15.08.
Foto: Dorle Bahlburg
King Rocko Schamoni
Sa 16.08.
Foto: William Veder
Flowin Immo & The Hoo
Sa 16.08.
Foto: Kerstin Behrendt
Jacques Palminger
Fr 15.08.
Foto: Four Artists
James Hersey
Sa 16.08.
Foto: Phillip Zwanzig
Fokko Wolkenstein
Sa 16.08.
Foto: Bernhard Handick
Susanne Blech
So 17.08.
Filmstil aus Der große Demokrator
Der große Demokrator
So 17.08.
Foto: Michael Meier
Fuck Art, let’s dance!
Fr 15.08.
Foto: Neufundland
Neufundland
Fr 15.08.
Foto: Faakmarvin
Faakmarvin
Fr 15.08.
Foto: Mathias Knust
David & die Kernigen
So 17.08.
Foto: Lars Kaempf
Redlight Running
So 17.08.
Foto: Tim Gerresheim
Schlickrutschen14
Fr 15.08.
Filmstil aus Hans Dampf
Hans Dampf