W A T T EN SCHlick FEST

PROGRAMM 2017 / Megaloh

Foto: Robert Winter
Foto: Robert Winter

Megaloh-Manie

Seit 2005 ist Megaloh laut seines damaligen Albumdebüts „Im Game“. Den Größenwahn, den sein Künstlername verspricht, hat Uchenna van Capelleveen alias Megaloh allerdings hinter sich gelassen, zugunsten anderer Themen als dicke Autos und Bitches – um es geradeheraus zu sagen – Geschichten, die mehr mit seinem wirklichen Leben zu tun haben. Das ist nämlich viel bodenständiger und eher ein Spagat zwischen Musik und Maloche. Denn obwohl es Megaloh an Probz nie mangelte, geht er in Frühschicht immer noch seinem Job als Lagerist nach, der ihm Musik und Leben überhaupt ermöglicht. Dieses Doppelleben soll aber nicht ewig so bleiben und der Schritt zum Max Herres Label Nesola im Jahr 2009 war daher mit Sicherheit auch einer der smartesten Karriere-Moves für den Berliner Rapper.

Die erste Platte, die auf dem Major-Label erschien, hieß „Endlich Unendlich“ und landete gleich mal in den Top 10 der deutschen Albumcharts. Fürsprecher Max Herre hatte seinen Anteil daran, immerhin hält der Megaloh für „einen der besten Lyriker des Landes“. Im Frühjahr erschien der Nachfolger „Regenmacher“ mit Qualitätsrap vom Feinsten und zugleich als Hoffnung auf eine neue €Ära im deutschen Hip-Hop – was prompt mit einem Einstieg auf Platz 2 der Charts quittiert wurde. Die kurz darauf stattfindende Mini-Tour war innerhalb 24 Stunden ausverkauft, denn eines ist in der Hip Hop-Gemeinde längst bekannt: Der Mann aus Berlin-Moabit ist live einfach nur mega! Wir freuen uns auf Megaloh am Strand von Dangast! Check it out!

  • Sa 22.07. 18:00
  • Konzert
  • Bühne
Sa 22.07.
Foto: Elizaveta Porodina
Bilderbuch
Fr 21.07.
Jamie Lidell
So 23.07.
Foto: Eva Baales
Joy Denalane​
Sa 22.07.
Foto: Stefan Braunbarth
OK Kid
So 23.07.
Moop Mama
Sa 22.07.
Foto: Robert Winter
Megaloh
Sa 22.07.
Super Flu
Sa 22.07.
Foto: Alex Merkes
Maeckes
Fr 21.07.
Foto: Juliane Werner
Studio Braun
Fr 21.07.
Foto: Carlos Fernández Laser
Rhonda
Sa 22.07.
Foto: Cai Leplaw
Parcels
So 23.07.
Foto: Sonja Stadelmaier
Die Höchste Eisenbahn
Sa 22.07.
Alice Phoebe Lou
Fr 21.07.
Foto: Christian Stantchev
Wandl
Fr 21.07.
Saint
So 23.07.
Foto: Nils Lucas
Giant Rooks
So 23.07.
Wigald Boning
Sa 22.07.
Foto: Arnold Hammer/Yannick Müller
Ace Tee & Kwam.e
Fr 21.07.
Foto: Peter Kaaden
Lea Porcelain
Sa 22.07.
Foto: Rosanna Graf
Sophia Kennedy
Fr 21.07.
Main Concept
So 23.07.
Foto: Jordy Merry
Hollow Coves
Sa 22.07.
Foto: Christoph Kregl
Mavi Phoenix
Sa 22.07.
Foto: Kerstin Behrendt
J. Palminger & 440Hz Trio
So 23.07.
Theatre du Pain
Fr 21.07.
Foto: Brecheis
Sepalot
Sa 22.07.
Foto: Robert Bacsi
The Ruffcats
So 23.07.
Foto: Michi Schunck
Deine Freunde
Fr 21.07.
Oum Shatt
Sa 22.07.
Bartek
Sa 22.07.
Foto: Ulf Duda
Flowin Immo
Sa 22.07.
Foto: Christoph Voy
Schorsch Kamerun
Fr 21.07.
Christiane Rösinger
Sa 22.07.
Keshavara
Fr 21.07.
Suff Daddy
So 23.07.
Jordan Prince
Fr 21.07.
Jan Hertz
So 23.07.
Foto: Malte HM Spindler
Die Heiterkeit
Fr 21.07.
Julian Philipp David
Fr 21.07.
Foto: Lars Kaempf
De fofftig Penns
Sa 22.07.
Ilgen-Nur
Sa 22.07.
Foto: Cassio Kandziora
Kann Karate
So 23.07.
Neufundland
Sa 22.07.
Testsieger
Sa 22.07.
Suzannah Karenina
So 23.07.
Raoky
Sa 22.07.
Helge Tramsen
So 23.07.
Jana Hackerova
Fr 21.07.
Foto: Nikita Teryoshin
44flavours
So 23.07.
Foto: Axel Martens
Schlickrutschen